Homosexualität im baden-württembergischen Bildungsplan? Demo und Gegendemo in Stuttgart

Die grün-rote Landesregierung in Baden-Württemberg um Minister Winfried Kretschmann (Grüne) plant, das Thema sexuelle Vielfalt – also unter anderem Homosexualität – künftig verstärkt im Schulunterricht zu thematisieren. So weit, so gut.

Am Samstagmittag wurde auf dem Stuttgarter Schlossplatz jedoch gegen diese Pläne demonstriert – und auf dem Schillerplatz nur ein paar hundert Meter weiter fand glücklicherweise eine Gegendemo dazu statt. So sieht die aktuelle Berichterstattung auf stuttgarter-nachrichten.de (Text von der dpa) dazu aus. Und so hat der SWR (inklusive Video) berichtet.

Ich war zu Beginn der Demonstrationen zufällig vor Ort und habe ein bisschen dazu getwittert:

Nachtrag zu dem obigen Tweet (3. Februar, 20.55 Uhr):
Zwei wichtige Dinge gibt es zu anzumerken. Erstens habe ich mich verschrieben (es muss heißen: „Eure Kinder…“) und zweitens wohl auch verhört: Inzwischen nehme ich nämlich stark an, dass die Leute, die die Demo auf dem Schlossplatz gegen Homosexualität im Bildungsplan gestört haben, folgende Wörter gerufen haben: „Eure Kinder werden so wie wir – Eure Kinder werden alle queer!“ Dieser Ausruf war mir bislang unbekannt, er gilt aber offensichtlich als verbreiteter Antihomophobie-Demospruch. Wer den Begriff „queer“ nicht kennt, der sollte sich diese Erklärung anschauen.

Werbeanzeigen

Der Stuttgarter Tatort – ein Premieren-Abend auf dem Schlossplatz

20120526-190451.jpg

Werden Richy Müller (links) und Felix Klare (rechts) abgelöst? Sind das hier – (von links) Jessica Buschmann, Henrik Lerch, Janina Buschmann, Marc Hippler – etwa die neuen Stuttgarter „Tatort“-Ermittler?

Eine besondere Veranstaltung gab es am Freitagabend in der Stuttgarter Innenstadt: Im Rahmen des SWR-Sommerfestivals wurde vor dem Neuen Schloss der neue Stuttgarter Tatort „Tote Erde“ gezeigt, der erst am 21. Oktober in der ARD ausgestrahlt wird.

Für 7,45 Euro (5,95 Euro fürs Ticket und 1,50 Euro Hinterlegungsgebühr) war ich dabei und habe den mir den Film mit den Kommissaren Lannert und Bootz – also Richy Müller und Felix Klare – in toller Atmosphäre auf dem Schlossplatz angesehen. Es war ein schöner Abend, den Freund und Kollege Marc Hippler für die Stuttgarter Zeitung zusammengefasst hat.

Hier meine Eindrücke:

20120526-190549.jpg

20120526-190541.jpg

20120526-190601.jpg

20120526-190607.jpg

20120526-190612.jpg