Eine Gaudi mit Gaudino

20111206-234056.jpg
Er stand im Stau auf dem Weg vom Frankfurt nach Stuttgart, er kam über eine Stunde später als geplant – aber das Warten hat sich gelohnt: Der kultige Maurizio Gaudino, der mit dem VfB Stuttgart 1992 Deutscher Meister wurde und dem deutschen Nationalkader bei der WM 1994 angehörte, machte beim Dreh zur 16. Folge von „Bruno sieht rot“ mit. Mit Bruno Stickroth hat er sich dafür im „VfB Club Restaurant“ unweit der Mercedes-Benz-Arena unterhalten.

Die Folge ist bei stuttgarter-zeitung.de und stuttgarter-nachrichten.de zu sehen.

Werbeanzeigen