Ein Nachmittag in Esslingen

20120930-112429.jpg
Da am Stuttgarter Hauptbahnhof am Samstagmittag erneut ein Zug entgleiste, konnte der ICE, in dem meine Frau Iris saß, Stuttgart nicht anfahren. Planmäßig hätte er in Stuttgart um 14.08 Uhr ankommen sollen.
Da der Hauptbahnhof aber gesperrt war, hielt dieser ICE – und einige andere auch – in Vaihingen/Enz oder in Esslingen am Neckar, eine Stadt mit rund 90.000 Einwohnern, zirka 15 Kilometer von Stuttgart entfernt und Heimat eines 14-fachen deutschen Fußball-Nationalspielers.
In Esslingen habe ich Iris dann abgeholt und wo wir schon mal da waren, haben wir uns gleich die Stadt angesehen (wollten wir immer schon mal machen).
Es sagen ja alle, dass Esslingen sehr schön sei. Und alle haben Recht.

20120930-112903.jpg

20120930-112938.jpg

20120930-112948.jpg

20120930-112956.jpg

20120930-113029.jpg

20120930-113036.jpg

20120930-113044.jpg

20120930-113106.jpg

20120930-113112.jpg

20120930-113118.jpg

20120930-113123.jpg

20120930-113140.jpg

20120930-113144.jpg

20120930-113156.jpg

20120930-113203.jpg

20120930-113231.jpg

20120930-113240.jpg

20120930-113244.jpg