„Dann brechen wir die Kacke direkt ab!“


Das ist doch mal ein wunderbarer Dialog vor laufender Kamera: Ereignet hat er sich nach der 0:1-Heimniederlage des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 gegen Aufsteiger Greuther Fürth. Ich habe sehr gelacht. Echt jetzt.

Mainz-Torwart Christian Wetklo:
„Stell‘ vernünftige Fragen oder wir brechen die Kacke ab hier!“
„Liga total“-Reporter Martin Quast: „Dann brechen wir die Kacke direkt ab.“

Gefunden im Youtube-Channel von 100goals

Anmerkung vom 9. September, 12.50 Uhr:
Das Video ist „wegen des Urheberanspruchs der DFL“ inzwischen nicht mehr verfügbar.

Du willst dazu was sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s