Facebook: Es gibt keinen Olaf Thon


Der ehemalige Fußballprofi Olaf Thon ist ein lieber, netter Kerl. Der 45-Jährige ist einer, der sich in der Regel für Gespräche mit Journalisten reichlich Zeit nimmt und auf noch so jede nervige Frage mit verständnisvollem Kopfnicken reagiert, nachdenkt und höflich antwortet.

Auch auf die – berechtige – Frage, warum er denn als Weltmeister (1990) und 52-facher Nationalspieler nun als Fußballtrainer bislang noch nicht über die fünfte Liga hinausgekommen ist, antwortet er professionell gelassen. Sogar auch dann, wenn andere seinen Namen benutzen, um die Aufmerksamkeit der Medien zu bekommen.

Aber irgendwann hat Olaf Thons Freundlichkeit und Zuvorkommenheit auch ein Ende – und zwar, wenn’s in Richtung Social Media geht. Denn in den Sozialen Netzwerken – weder bei Twitter, Google+ oder Facebook – hat er sich bislang ein Konto eingerichtet. Ja genau, Thon hält seine Fans von früher und heute nicht auf dem Laufenden, da ist er eher altmodisch.

Dieser Fakt allerdings wird einige Fußballfacebookfans verwundern: Denn seit einigen Wochen sammelt der Facebook-Account „Olaf Thon“ reichlich Zustimmung, Pinnwandfotos und Freunde. Aktuell sind’s rund 2500.

Screenshot der Facebook-Fake-Seite zu Olaf Thon

An diesen Facebook-Olaf-Thon, der nur spärliche Infos wie etwa das Geburtsdatum (1.5.66), die „Politische Einstellung: CDU“ oder einen merkwürdigen Link zu gorbarbra.com angibt, hatte ich kürzlich eine Freundschaftsanfrage gesendet. Nach knapp 100 anderen neuen Thon-Freunden war ich aber immer noch nicht bestätigt.

Also habe ich Olaf Thon, den ich in den vergangenen Jahren durch drei, vier Recherchen für die NRZ, DerWesten und die Welt am Sonntag kennengelernt habe, eine SMS geschrieben, ob er sich denn nicht mehr an mich erinnern könne. Die Antwort des wahren Olaf Thon kam prompt: „Kann mich erinnern, ich hoffe, es geht Ihnen gut. Da ich nicht bei Facebook bin, konnte ich auch nicht antworten.“ Alles klar.

Der endlosen Fake-Account-Liste (beispielsweise Steffen Seibert, Winfried Kretschmann oder Franz Müntefering) von mehr oder wenigen Prominten möchte ich nun also Olaf Thon, ach ja, und auch Olaf Thon, hinzufügen.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu „Facebook: Es gibt keinen Olaf Thon

  1. Gibt es leider viel zu häufig diese Fake-Accounts. Was die Leute damit bezwecken wollen, frage ich mich bis heute noch.

Du willst dazu was sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s