„Tor in Lautern!“ – die Chronologie einer Live-Konferenz


Zum Einstieg eine öde Phrase? Ich finde, hier kann man das mal machen: Also, für Fußballfans sind, das ist nicht neu, Tore an einem Bundesliga-Spieltag und in einer Live-Konferenz, etwa bei Sky, nunmal das berühmte Salz in der Suppe. So, und wenn das Salz, also die Tore, lange fehlt, wird’s nämlich öde.

Und die samstagnachmittägliche Live-Konferenz zu den fünf Partien des 30. Spieltags musste lange Zeit ohne einen Treffer auskommen. Über eine halbe Stunde lang.

Dann aber brüllte Roland Evers in das Mikro in seiner Kommentatorenkabine bei Plazamedia in Ismaning bei München – und es wurde doch noch alles gut ein halbwegs netter Fußballnachmittag.

Hier die Chronologie der Samstagskonferenz bei Sky:

16.07 Uhr: „Tor in Lautern!“ (Roland Evers) – das 0:1 für Nürnberg durch Eigler.

16.08 Uhr: „Tor in Wolfsburg!“ (Oliver Seidler) – das 1:0 für den VfL gegen St. Pauli durch Mandzukic.

Halbzeitpause. Der kreativste Kommenator zur schwachen und torarmen ersten Hälfte kommt von Marco Hagemann (Köln vs VfB Stuttgart): „Gut, dass jetzt Pause ist.“

16.39 Uhr: „Tor in Köln!“ (Marco Hagemann) – das 0:1 für den bedrohten VfB Stuttgart durch Träsch.

16.41 Uhr (live drauf): „… unglaublich weit weg von den Gegenspielern – und Stuttgart nutzt das mit einem Doppelschlag aus: Tor durch Harnik!“ (Marco Hagemann) – das 0:2 für den VfB.

16.49 Uhr: „Tor in Wolfsburg! Es gibt den Ausgleich!“ (Oliver Seidler) – das 1:1 für St. Pauli durch Naki.

16.50 Uhr (Elfmeter, deswegen live drauf): „Kuzmanovic – das 3:0! Drei Tore innerhalb von elf Minuten.“ (Marco Hagemann) – 3:0 für Stuttgart in Köln.

16.56 Uhr: „Tor in Köln! Das 1:3 ist geschafft.“ (Marco Hagemann) – Tor für Köln durch Novakovic.

17.05 Uhr: „Tor in Sinsheim! 1:0 für Hoffenheim – und keiner weiß warum.“ (Matthias Stach) – die Führung gegen Frankfurt durch Firmino.

17.06 Uhr: „Tor in Wolfsburg: Für die Mannschaft, die sich das verdient hat!“ (Oliver Seidler) – das 1:2 für St. Pauli durch Lehmann.

17.17 Uhr: „Tor in Wolfsburg! Wolfsburg macht das 2:2! ‚Stani‘ ist bedient.“ (Oliver Seidler) – der Ausgleichstreffer für den VfL gegen St. Pauli durch Polak in der 88. Minute.

17.21 Uhr: „Tor in Lautern: die Entscheidung!“ (Roland Evers) – Mak macht in der Nachspielzeit das 0:2 für Nürnberg.

17.32 Uhr: „Ein Kompliment an den Club, der weiter eine starke Rückrunde spielt.“ (Roland Evers) – Abpfiff.

Michael Born durfte an diesem Samstagnachmittag kein Tor bejubeln, er hatte die Partie des HSV gegen Hannover (0:0) kommentiert. Ein Tor allerdings sah er bereits am Freitagabend in Mainz als Live-Kommentar der Partie Mainz gegen Gladbach (1:0).

Werbeanzeigen

Du willst dazu was sagen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s